Slide1 Slide2 Slide3 Slide4 Slide5 Slide6 Slide7 Slide8
01 / 08

Slide1

02 / 08

Slide2

03 / 08

Slide3

04 / 08

Slide4

05 / 08

Slide5

06 / 08

Slide6

07 / 08

Slide7

08 / 08

Slide8

Generation Sex? Jugend zwischen Romantik, Rotlicht und Hardcore-Porno.

Bizarrer Hardcore im Videothekenregal, Cityasphalt als Straßenstrich, Reklamegewitter von Telefonsexnummern im TV-Spätprogramm, "Tittenparade" auf dem Magazinständer am Kiosk, peitschenschwingende Dominas auf Werbeplakaten, Extrem-Pornographie im Internet, Peep-Shows in jeder Innenstadt... Und Jugendliche mittendrin. Wie denken Sie über die Ware Sex? Verdirbt sie die Kids? Lässt sie sie kalt? Wie prägt sie ihre Vorstellungen von sexuellem Genuss? - Fragen, die sich Studierende der Fachhochschule Esslingen stellten. Sie erkundeten über ein Jahr hinweg die sexuellen Szenen Jugendlicher. Das Resultat ihrer Recherchen ist dieses Buch. Es kehrt Dunkelstellen des sexuellen Lernens hervor, die stutzig machen oder schockieren mögen. Eines jedoch sind sie ganz bestimmt: authentische Selbstbeschreibungen sexuellen Erlebens der Jugend von heute. Mit einem einleitenden Beitrag von Prof. Dr. Kurt Möller, dem Leiter des Projekts.

Weitere Informationen

  • Autor: Projektgruppe Sexware
  • Erscheinungsjahr: 2001
  • Verlag: Verlag Thomas Tilsner
  • Herausgeber: Archiv der Jugendkulturen e.V.
  • ISBN: 3-936068-08-9
  • Ausgabe: keine Angabe